1. Region

Nur der Regen fehlt: Sonne, Wolken und wieder wärmer

Nur der Regen fehlt : Sonne, Wolken und wieder wärmer

Das Wetter der kommenden Tage wird nicht sehr aufregend. Heiter bis wolkig, wärmer, nachts ziemlich frisch. Mal wieder Regen wäre nicht schlecht.

Gartenbesitzer wissen längst: Es könnte ruhig mal wieder regnen in Nordrhein-Westfalen. Tut es aber nicht. Bis zum Wochenende gar nicht und auch für danach machen die Experten nicht viel Hoffnung: „Wenn wir in der nächsten Woche drei oder vier Liter Regen pro Quadratmeter zusammenkriegen, wäre das viel“, sagte Malte Witt vom Deutschen Wetterdienst am Donnerstag in Essen. „Es wird auch diverse Regionen geben, in denen gar nichts fällt.“

Unfreundlich wird es in den nächsten Tagen nicht. „Wir haben den berühmten Wechsel von Sonne und Wolken.“ In der Nordhälfte seien dabei bis einschließlich Sonntag die Wolken etwas zahlreicher als im Süden des Landes. Richtung Wochenende wird es dabei tagsüber langsam wärmer: Freitag 14 bis 17 Grad, Samstag 16 bis 18 Grad und Sonntag bis zu 21 Grad am Rhein und in der Kölner Bucht. Am Beginn der kommenden Woche werden es verbreitet über 20 Grad. Nachts bleibt es frisch, im Bergland ist weiterhin Bodenfrost möglich.

(dpa)