Düsseldorf: Sinkende Umsätze im NRW-Einzelhandel

Düsseldorf: Sinkende Umsätze im NRW-Einzelhandel

In die Kassen des Einzelhandels von Nordrhein-Westfalen fließt weniger Geld als im Vorjahr.

In den ersten sechs Monaten 2009 ging der Branchenumsatz um 3,3 Prozent zurück, teilte das Statistische Landesamt am Freitag in Düsseldorf mit. Bereinigt um Preissteigerungen betrug das Umsatzminus 3,2 Prozent.

Nach der jüngsten Auswertung für Juni waren nahezu alle Sparten des Einzelhandels von Rückgängen betroffen. Relativ stabile Umsätze erzielten im Juni die Buch- und Schreibwarenhändler. Nach einer Welle von Preissenkungen ging selbst der Umsatz der Lebensmittelhändler leicht zurück. Sie stockten dennoch die Zahl der Mitarbeiter auf.

Mehr von Aachener Nachrichten