Aldenhoven/Leverkusen: Schulkinowochen NRW in Leverkusen gestartet

Aldenhoven/Leverkusen: Schulkinowochen NRW in Leverkusen gestartet

In Leverkusen sind am Donnerstag die diesjährigen Schulkinowochen NRW eröffnet worden.

Unter dem Motto „Literatur auf der Leinwand” werden bis 18. Februar in 68 Städten, darunter auch an der Ganztagshauptschule Aldenhoven, 74 Spielfilme gezeigt. Wie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) mitteilt, sind bisher Anmeldungen von mehr als 60.000 Schülern eingegangen. Geplant sind zudem rund 30 Begegnungen mit Filmschaffenden.

In den 91 teilnehmenden Kinos laufen vorrangig Filme, deren Drehbücher nach einer literarischen Vorlage entstanden. Die Produktionen bieten den Angaben zufolge die Möglichkeit, sich mit den spezifischen Gestaltungsmerkmalen der Medien Buch und Film auseinanderzusetzen. Einige Titel werden in der Originalfassung angeboten und eignen sich somit auch für den Fremdsprachenunterricht.

Zu allen Filmen stehen den Lehrkräften kostenlose Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. An einigen Standorten finden im Rahmen der Schulkinowochen darüber hinaus Lehrerfortbildungen statt, wie es hieß. Überdies gibt es in einigen Städten Kinoseminare der Bundeszentrale für politische Bildung mit Medienpädagogen zu ausgewählten Filmen.

Die Schulkinowochen werden veranstaltet von ”Vision Kino - Netzwerk für Film und Medienkompetenz„ und von ”Film+Schule NRW„, einer gemeinsamen Initiative des NRW-Schulministeriums und des LWL-Medienzentrums für Westfalen. Unterstützt werden sie von der Staatskanzlei, der ”filmothek der jugend nrw„ und ”spinxx.de".