Düsseldorf: Schülerzahlen in NRW sinken deutlich

Düsseldorf: Schülerzahlen in NRW sinken deutlich

Die Zahl der Schüler an allgemeinbildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen sinkt weiter. Wie das Statistische Landesamt am Freitag in Düsseldorf mitteilte, besuchen derzeit gut 2,11 Millionen Kinder und Jugendliche eine solche Schule. Das sind 1,7 Prozent weniger als im Schuljahr zuvor.

Besonders stark fiel der Rückgang den Angaben zufolge an den Hauptschulen aus. Diese Schulform besuchen derzeit 188.055 Schüler und damit 6,7 Prozent weniger als im vergangenen Jahr. Auch die Zahl der Grundschüler nahm deutlich um 2,6 Prozent ab und liegt nun bei 662.860.

Ein Plus bei den Gesamtschulen

Ein Plus können hingegen die Gesamtschulen verzeichnen. Hier stiegen die Schülerzahlen innerhalb eines Jahres um 1,3 Prozent auf 238.043 Schüler. Die Gymnasien verzeichnen praktisch unverändert 596.863 Schüler. Für eine Realschule entschieden sich 311.045 Kinder und Jugendliche und damit 1,7 Prozent weniger als im Jahr zuvor.