Düsseldorf: Rutschpartie: Löschwasser fror auf Autobahn fest

Düsseldorf: Rutschpartie: Löschwasser fror auf Autobahn fest

Kein leichtes Spiel für die Feuerwehr: Nach einem Autobrand am Donnerstag auf der A 59 bei Langenfeld war das Löschwasser zu einer 100 Quadratmeter großen Eisfläche gefroren.

Wie die Polizei am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte, musste die Bahn in Richtung Leberkusen daraufhin komplett gesperrt werden. Es gab einen drei Kilometer langen Stau. Erst nachdem Salz auf das Eis gestreut wurde, war sie eine Stunde später wieder befahrbar. Die Ursache für den Autobrand war zunächst nicht bekannt. Menschen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.

Mehr von Aachener Nachrichten