Aachen: Rolf-Peter Cremer zum Domkapitular ernannt

Aachen: Rolf-Peter Cremer zum Domkapitular ernannt

Rolf-Peter Cremer (54), stellvertretender Aachener Generalvikar und Leiter der Hauptabteilung Pastoral, ist von Bischof Heinrich Mussinghoff zum Domkapitular am Aachener Dom ernannt worden.

Er wird am 23. Juli in sein Amt eingeführt, wie die Diözese Aachen am Mittwoch mitteilte. Cremer wurde 1983 in Aachen zum Priester geweiht. Von 1993 bis 2002 war er Bundespräses des Bundes der deutschen katholischen Jugend (BDKJ). Seit 2002 leitet er die Hauptabteilung Pastoral. Vor vier Jahren wurde er zum stellvertretenden Generalvikar berufen.

Als Mitglied des Domkapitels ist Cremer mitverantwortlich für die Liturgie am Dom und die Leitung des Bistums. Wenn der Bischof stirbt oder zurücktritt, wählt das Domkapitel den Nachfolger aus einer Dreierliste des Papstes. In Aachen besteht das Domkapitel aus dem Dompropst, sechs Residierenden und vier Nichtresidierenden Domkapitularen sowie sechs Domvikaren.

Mehr von Aachener Nachrichten