Düsseldorf/Köln: Riesen-Airbus fliegt über Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf/Köln: Riesen-Airbus fliegt über Nordrhein-Westfalen

Auf seiner Deutschlandtour hat der Lufthansa Airbus A 380 am Donnerstag Stopps auf den Flughäfen Köln- Bonn und Düsseldorf eingelegt. Tausende Besucher beobachteten bei Sonne und wolkenlosem Himmel die Landungen des Riesenjets.

Die derzeit größte Passagiermaschine der Welt ist in dieser Woche für Trainingsflüge im ganzen Bundesgebiet unterwegs.

Am Nachmittag landete der Airbus bei bestem Flugwetter zunächst in Düsseldorf. Dort verfolgten laut Flughafen-Sprecher über 10.000 Schaulustige von zwei Besucherterrassen, einem Parkdeck und einer Leinwand im Terminal aus die Ankunft des Riesenjets. Später hob der A 380 Richtung Flughafen Köln-Bonn ab. Auch hier hatten sich mehrere tausend Menschen auf der Besucherplattform und vor dem Flugfeld versammelt, um den „Supervogel” zu bestaunen.

Nach zwei weiteren Flügen zwischen Köln-Bonn und Düsseldorf zu Trainingszwecken sollte es für die Besatzung am späten Abend zurück nach Frankfurt gehen, wie ein Sprecher des Flughafens Köln-Bonn mitteilte. Zwischen Frankfurt und Tokio soll der Airbus in Zukunft für Linienflüge eingesetzt werden. Am Sonntag bringt er jedoch erst einmal die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft nach Südafrika.

Mehr von Aachener Nachrichten