1. Region

Düsseldorf/Köln/Bonn: Rheinstädte schreiben Kanzlerin: Flüchtlinge im Mittelmeer retten

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf/Köln/Bonn : Rheinstädte schreiben Kanzlerin: Flüchtlinge im Mittelmeer retten

Mit einem Brief an die Bundeskanzlerin setzen sich die Städte Bonn, Köln und Düsseldorf für weitere Flüchtlingsaufnahme und gegen einen Stopp der Seenotrettung im Mittelmeer ein.

„irW nwoell ine liSnga für änuHmita,t rfü asd Rehct ufa Alsy und rfü dei naenoittrgI Gleetücrtfhe en”ezts, etißh se in med nbchrSiee dre redi etbShuaättdropre nHtireeet ekrRe ltao()pse,ri Tamsho iGeesl (SPD) ndu oshkA radahniSr (UC)D na die nkC-iDtUrloiPei nAegal e.rlkeM iBs es ide htenwsegüc iäecpheuosr gusönL rüf edi hAmafnue dun aogettrninI oedr crRükuühnfg be,eg sie se dennirdg ,ngtboee dei eugteetoSrtnn mi treMeeimtl werdie uz mcrhegnlei.ö „nesrUe dtäSet nenkön dnu eonlwl in tNo taneerge thcüilFleng efnmheanu”, neenttob se.i

Ncah gbeAann red iraennotatlneIn oitOnagsniar für niiortagM )I(OM nsid in eimsde aJrh iertbes emhr asl 0410 enMcnehs eib edr tlcuhF übre ads trteiMleme msu beLne onk.emgem Daimt eh,ba os eißth se in red lgtiMtuien dre dtSetä vno etnrgsnDao re,teiw die„ ciehslcnhme aaretspKtoh im Mtmieleret uene sedcrekceerhn sßAemua ”thirerce. seDi eis auch golFe dre urBeehngind ndu nramlieigKiriusn ovn aineptvr tnnIivaeiit uzr ntteroS.eeutgn