Aachen: Reichste Deutsche: Auch Familien aus der Region auf Bilanz-Liste

Aachen: Reichste Deutsche: Auch Familien aus der Region auf Bilanz-Liste

Gewichtige 615 Milliarden Euro schwer ist das Vermögen der 500 reichsten Deutschen. Das ist etwa dreimal so viel, wie das Bruttoinlandsprodukt des Landes Dänemark. Das ermittelte jetzt die Wirtschaftszeitschrift „Bilanz“.

Jahrelang waren die reichsten Deutschen die beiden Brüder Karl und Theo Albrecht, denen Aldi-Süd und Aldi Nord-gehört. Sie sollen laut Bilanz jetzt aber von Georg und Maria-Elisabeth Schaeffler (Schaeffler und Continental), die ein Vermögen von 21,5 Milliarden Euro besitzen, vom Thron gestoßen und auf die Plätze zwei und drei verwiesen worden sein. Nach dem Tod von Karl Albrecht im Juli 2014, besitzt seine Familie 18 Milliarden Euro. Den Aldi-Nord-Inhabern rund um Theo Albrecht jr. gehören immerhin 16 Milliarden Euro.

Auch Familien aus der Region stehen auf der Bilanz-Liste. So nimmt Familie Wirtz (Mäurer & Wirtz, Stolberg; Grünenthal, Aachen) mit einem Vermögen von 2,5 Milliarden Euro Platz 49 ein. Den Platz 401 teilen sich Familie Zentis und Familie Döring, die mit den Zentis-Werken in Aachen jeweils 0,3 Milliarden Euro Vermögen angesammelt haben.

(vab)
Mehr von Aachener Nachrichten