1. Region

Aachen/Düsseldorf: Region: Mehr Briefwahl-Anträge als 2009

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen/Düsseldorf : Region: Mehr Briefwahl-Anträge als 2009

Bei der bevorstehenden Bundestagswahl werden in Nordrhein-Westfalen wohl deutlich mehr Leute ihre Stimme per Post oder vorab in den Ämtern abgeben als vor vier Jahren. Viele Städte melden eine höhere Zahl an Briefwahl-Anträgen. Vor vier Jahren hatten in NRW 2,3 Millionen Menschen per Briefwahl abgestimmt, das waren 23 Prozent der Wählerinnen und Wähler an Rhein und Ruhr.

önlK, sE,esn uDtonmdr dun giDusurb ectrnhieteb reüb eeörhh zrghstananleA in sieedm rhJa - ni nKöl tbeurg asd ulsP 20 tezonP.r n,Bno losesdDürf udn ueapplrWt thneat hzen egaT ovr edm eicneietgnhl ntWlohagnsa aosgr cohsn ninee nheeöhr akRlfcuü na timmStzneelt als 0209 imsnst.ega In chaenA gilet dei Zhal red gtAneär mit 93 008 zwra ohnc pnkap teurn emd trWe orv vier nearh,J ied kaeMr nov 04 060 edürft bare cohn akkntecg dw.ener

nI alenl antengnen ntdteSä icsneckh die ährelW heir ttzemmitSel nctih rnu rep tsoP ,ucrüzk dnorsen vleei nnutez ied lihgöMit,kec hri euezrhcKn ni end eenigiejwl mnetrÄ zu men.hac In nlöK ipbseiseeesilw nemka 15 050 rde ibresh 58 005 -VoWelraärhb röepsihcln ni eid emAtbst.sun Das idseneget trnseeesI na der hrfewaBli lsäst anch suAesag lrlae teErepnx ebra neike sSchslüe fau ide iulegWtnlbegaih satiesnmg uz.