1. Region

Region Aachen/Düren/Heinsberg: So wird das Wetter am Wochenende

Schnelle Wechsel : Hitze und Gewitter im Wettermix am Wochenende

Nachdem am Mittwoch noch eine frische Brise durch die Region weht, ziehen die Temperaturen in Richtung Wochenende kräftig an. Am Freitag werden die 30 Grad geknackt, doch auf den Mini-Hochsommer folgen schon bald starke Gewitter.

Schuld an dem ganzen Hin und Her ist das Hochdruckgebiet „Claws”, „das am Mittwoch noch westlich von uns liegt und uns mit Nordseebrise versorgt, ehe es am Freitag östlich von uns liegt und die knallheiße Luft mit bis zu 43 Grad in Frankreich direkt zu uns ansaugt”, erklärt Wetterexperte Andy Holz von Huertgenwaldwetter.

Am Mittwoch erreichen die Temperaturen deshalb in der Region maximal 24 Grad in Düren und etwa 19 Grad im hohen Venn. Zum Donnerstag verschwinden dann die Wolken und die Temperaturen kratzen bereits an der 30-Grad-Marke.

Richtig heiß wird es dann am Freitag mit der Hitze aus Frankreich, betont Holz. Er erwartet am späten Nachmittag zum Feierabend richtige Sommerhitze mit 32 bis 36 Grad in der Region.

Doch schon im Laufe des Samstags dreht der Wind auf Nordwest und das Thermometer fällt wieder auf rund 25 Grad. Im Osten und Südosten Deutschlands bleibt es jedoch weiterhin heiß. Besonders im Übergangsbereich drohen schwere Gewitter, prognostiziert Holz. „Danach sieht es eher wieder normalsommerlich aus und öfters freundlich, dazu allgemein 25 bis 27 Grad bei zunehmender Trockenheit.”

(red)