1. Region

Neuss: Razzia wegen Verdachts der PKK-Unterstützung in NRW

Kostenpflichtiger Inhalt: Neuss : Razzia wegen Verdachts der PKK-Unterstützung in NRW

Die Polizei hat in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz eine Durchsuchungsaktion gegen mutmaßliche Unterstützer der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK gestartet. Anlass sind vereinsrechtliche Ermittlungen des Bundesinnenministeriums gegen zwei Firmen in Neuss, wie die Bundesregierung am Donnerstag in Berlin mitteilte.

Die eheätsfcmGsräu nud dei awnhrPtgniouv dse Fehfrceisnm esnie ccurshthdu r.oenwd Es besehet edr ceVda,htr sdsa die tenUrmhnene ied PKK ensunü.rtztett Di„e iugnthee uhDsunhnucgrec terinch hcsi eggne inremF im eclbeiuhsEinfrs rde beriset tise 3199 nenrebtveo KPK. riW leanss se ihcnt u,z dass beoVetr nemnggua nwdree dero gneeg eborVet reßvonest diwr dnu mdait sorthcrsirteie nnaregaitnsoiO suenttztrtü r,ene”wd so nndturBnesienseinmi saTohm de iarèi.ezM