Köln: Raubüberfall: Mädchen niedergestochen

Köln: Raubüberfall: Mädchen niedergestochen

Ein 16-Jähriger hat in Köln ein 17 Jahre altes Mädchen auf offener Straße mit einem Messer attackiert und dabei lebensgefährlich verletzt.

Das Mädchen war am frühen Sonntagmorgen einer 19-jährigen Freundin zu Hilfe gekommen. Dieser hatte der Jugendliche die Handtasche wegreißen wollen, berichtete die Polizei. Im Handgemenge zog der 16-Jährige ein Messer und stach auf die jungen Frauen ein.

Weil weitere Freunde einschritten, floh der Messerstecher und versteckte sich in einem Gebüsch. Die Polizei nahm ihn später fest. Die 17-Jährige wurde in einer Klinik notoperiert. Ihr Zustand ist kritisch. Die Freundin kam mit leichten Verletzungen davon.