Düsseldorf: Raub am Polizeipräsidium: Festnahme in Rekordzeit

Düsseldorf: Raub am Polizeipräsidium: Festnahme in Rekordzeit

Das war ein Fehler zu viel: Zwei bewaffnete Straßenräuber sind am Mittwoch in Düsseldorf nur Sekunden nach einem Überfall festgenommen worden.

Die Gangster hatten einen Steinwurf vom Polizeipräsidium entfernt einem 31-jährigen Fußgänger eine Schusswaffe in den Rücken gedrückt und ihm seine Geldbörse geraubt, berichtete eine Polizeisprecherin.

Die Duisburger ließen ihrem Opfer aber das Handy und durchwühlten in ihrem Fluchtwagen erst seelenruhig das Portemonnaie, anstatt zu türmen. Der 31-Jährige wählte den Notruf und eine Polizeistreife konnte die Gangster noch beim Sichten der Beute festnehmen. Im Geldbeutel war übrigens nur Kleingeld.

Mehr von Aachener Nachrichten