Köln: Raser im Rentenalter: Polizei mit Tempo 230 überholt

Köln: Raser im Rentenalter: Polizei mit Tempo 230 überholt

Einen Raser im Rentenalter hat die Polizei auf der A 555 bei Köln gestoppt. Der 68-jährige Motorradfahrer hatte mit Tempo 230 ein ziviles Polizeifahrzeug überholt, obwohl an dieser Stelle nur Tempo 100 erlaubt war.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf, stellten den Fahrer und staunten nicht schlecht, als unter dessen Sturzhelm graue Haare zum Vorschein kamen.

Der Senior räumte laut Polizeiangaben vom Mittwoch sofort ein, zu schnell gewesen zu sein. Der Kölner erhält nun ein saftiges Bußgeld, vier Punkte in Flensburg und mindestens drei Monate Fahrverbot.