1. Region

Bonn: Prozess um Mord von 1991: Staatsanwalt fordert lebenslänglich

Bonn : Prozess um Mord von 1991: Staatsanwalt fordert lebenslänglich

Im Bonner Prozess um einen mehr als 26 Jahre zurückliegenden Mord an einer Frau hat die Staatsanwaltschaft eine lebenslange Haft für den Angeklagten gefordert. Der Verteidiger des 52-Jährigen formulierte in seinem Plädoyer am Dienstag vor dem Landgericht dagegen kein konkretes Strafmaß. Sein Mandant wolle jedes Urteil annehmen. Er wolle mit dem dunklen Kapitel abschließen.

eDr 5gJ2erhäi- haett eid Tat ni mieeds aJrh ceünhsrreabd dnu asu feiner tücSkne irtenguemä - hstucnzä bie dre eizl,Poi seträp ahcu rov .Gtrcihe meD nDhcetuse rdiw nger,eoovfwr am 1.1 oeNbevrm 9119 eeni 83 Jerha leta ruFa ni mierh aHsu nlebf,alreü gssleeetf nud hnecsoter zu na.bhe Dsmlaa tetah eid lioPzei enkine eätTr retmeilnt n.köenn

Vro cethGir gba erd naMn na, er abhe iset sneeir ndgJue weaiGteasntlnfa eü.strgp eiB erd aruF lslo es ihcs mu nei lefulosfrpZa elhdtgnea .bhean eDi tBttual asl Sdttneu aebh er nei gseevnsre nnen,kö re ollwe seedi Ltsa dlheinc swenoeldr.

hIc„ iwße tchin, iew es zu emd hiWannsn okeegmmn t,si” atseg er ma D.siaegnt rE rubeee dei Tat udn efh,of sdas eid nfZkutu mde nMan dun dre hcetoTr red Tento hcon ewtas oetiPviss nbrgine wdree - chau wenn dre sPzoers trse so tpäs nnfdateesuttg ba.he