1. Region

Köln: Polizei verhindert Massenschlägerei nach Fußballspiel

Köln : Polizei verhindert Massenschlägerei nach Fußballspiel

Mithilfe von Pfefferspray und Schlagstöcken hat die Polizei am Mittwochabend in Köln gewaltbereite Fußballfans voneinander getrennt. Rund 200 Anhänger des 1. FC Köln waren nach einem 2:0-Sieg über den Karlsruher SC auf dem Stadionparkplatz auf die Gäste losgegangen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

eDi slarhuerrK ßnaes zmu Teli ncohs in irhne ussB.en eigiEn eigtnes s,ua mu end eerriAfngn tneeegng zu nree.tt szinePtoli leetslnt cish csewznih bdeie rGp.epnu iEn nöerlK anF deuwr fuäoigrlv emnetmsne,fog manehcd er vurthsce ahtet, neime eBenatm eengg den pKof zu n.trtee Ein ftiuweSnr verzeltet eine zilsiotPin e.lhitc ieD Pozliie amnh Pnaisleeorn ufa udn tlstele tnragneS.iezfa