1. Region

Düsseldorf: Polizei hebt mehr große Cannabis-Plantagen in NRW aus

Düsseldorf : Polizei hebt mehr große Cannabis-Plantagen in NRW aus

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat im Jahr 2017 acht große illegale Plantagen für Cannabis mit jeweils mehr als 1000 Pflanzen ausgehoben - fünf mehr als im Jahr 2016. In den vergangenen Jahren habe es aber immer wieder deutliche Schwankungen gegeben, machte Frank Scheulen, Sprecher des Landeskriminalamtes (LKA), am Donnerstag deutlich. Zuvor hatte die „Neue Rhein/Neue Ruhr Zeitung” berichtet.

uAs nieer ki-nstrea-aShetJstZhi der oeziPil WNR egth revhr,o ssad mi Jhra 4021 fwzlö red nnsngenteao retfPPoanno-Iinaldr-go dun 0820 sgrao 18 nobsageuhe .ruendw In” eersid eitZ deruw sodsbeenr eisitvnn relttmtei udn hauc ide ciehntefiÖktfl für ads Thmae lt,ibssen”siieri tlerrkeä lucneSeh die eZla.nh

iBe hrnei ilmrtEutgnen eneis eid eBnmate rov elmal fau eseiiwHn sua red euvkelngöBr aeningsw.ee „In dne niemset äFelnl edenml iiucsrtmsashe nrnoehAw drhgevcätei bnueegFerggahuewnz ndu imwnerdrükge herLkieevfrre an lsenservane ”ntüucernGsd,k tlrrkäee der .ercSpreh

Laut ezlPoii nnefbied shic dei nmeitse gnaaPnbnlnt-Ceasai ni RNW ni eiGrezonnengr uz nde alrdNdeien.en iDe nzfePnla nrweüd uaf ned aenlaPtgn ni cdlheusaDtn rentee,tg in dne nineeddlNrae itbrvettewereiaer dun nnad iwdeer afu dem eudhtnecs Matrk atufverk.