Köln: Polizei gelingt Schlag gegen Homejacker-Bande

Köln: Polizei gelingt Schlag gegen Homejacker-Bande

Der Kölner Polizei ist am Karfreitag ein Schlag gegen eine international handelnde Bande Homejacker gelungen.

Die Gruppe hat in Deutschland und Belgien in mindestens 14 Fällen auf Bestellung hochwertige Fahrzeuge entwendet, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte. Dabei entstand ein Schaden von rund 450 000 Euro.

Ein Teil der gestohlenen Fahrzeuge wurde auf einem Gelände in Troisdorf untergestellt. Anschließend wurden die Autos nach Osteuropa gebracht. Bei dem Polizeieinsatz wurden sieben Tatverdächtige festgenommen. Die Männer sind teilweise miteinander verwandt.

Homejacker haben es vor allem auf Luxuskarossen abgesehen, die sich weltweit gut verkaufen lassen. Doch auch einfachere Autos sind bei den Homejackern nicht unwillkommen. Damit spionieren sie exklusive Wohngegenden nach neuer Beute aus. Später lassen sie die älteren Wagen einfach stehen.

Mehr von Aachener Nachrichten