Aachen: Polizei gelingt Schlag gegen Drogenring

Aachen: Polizei gelingt Schlag gegen Drogenring

Der Polizei ist ein Schlag gegen den organisierten Drogenhandel gelungen.

Vier Männer und drei Frauen im Alter von 21 bis 32 Jahren wurden wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz festgenommen, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte.

Bei Durchsuchungen in Aachen und Euskirchen stellten die Ermittler unter anderem knapp 4,5 Kilogramm Marihuana sowie 1,3 Kilogramm Amphetamin sicher.

Zudem wurde Bargeld im Wert von mehr als 8000 Euro beschlagnahmt, das aus Drogengeschäften stammen soll. Gegen zwei der Festgenommenen, einen 27-jährigen Euskirchener und einen 32-Jährigen aus Würselen, wurden Haftbefehle erlassen.

Sie sollen mit Cannabis im Kilogrammbereich gehandelt haben. Ein 27-jähriger Strafgefangener, der sich als Freigänger im offenen Vollzug befunden hat und von dort aus mit erheblichen Mengen an Drogen gehandelt haben soll, wurde wieder in den geschlossenen Vollzug überführt.

Mehr von Aachener Nachrichten