1. Region

Eschweiler/Düren: Politiker in Doppelrollen: „Geschmäckle“ bei MVA

Eschweiler/Düren : Politiker in Doppelrollen: „Geschmäckle“ bei MVA

Wie hoch die Müllgebühren für die Menschen in der Aachener Region sind, hängt nicht unwesentlich von den Kosten der Müllverbrennungsanlage (MVA) in Weisweiler ab. Für das Verbrennen des Mülls beispielsweise erhält das Unternehmen RWE Power als technischer Betreiber noch bis 2017 zwischen 13 und 15 Millionen Euro jährlich.

beDia tah ied MVA tsei eihrr nörEffgun 7199 acnh uAasffusgn dre Krlöne urBgirreekineszg bsi 0092 ielv uz viel edGl bealzht. WRE wroeP esmuts 271, lMlineion an dei AVM azüeuhlzk.ncr

Drtieze nfaleu die nhengVdarlnue erüb neien neeun tarr.geV aintPk tsi aebi:d Am shiTc nzetsi mit dme eerDrnü Laarndt Wgglfoan epnhlathS (DU)C udn mde ewecslrhiE eeBtrümeirgrs Rdui Bmrtrae SP()D izew orPti,like dei in ned cissfAunhätrte shoolw vno EWR owerP lsa uach von MAV .ztesni

thlepSnha sitzt ezdum mi hsctiAftsuras der nmaneolmku AW,A der die MVA zu 50 oPnrzet örheg.t annK os mi sIrnsteee edr ügerBr drlevaneth ?enedwr reD eaSbldhterzrnuue WRN sieht bie rde saeiottlonKln e„in k.l“eeäccsGhm

Mrhe dzua slnee eSi in rueersn Atusbg-raeiPn ma .Feritga