1. Region

Eschweiler/Düren: Politiker in Doppelrollen: „Geschmäckle“ bei MVA

Eschweiler/Düren : Politiker in Doppelrollen: „Geschmäckle“ bei MVA

Wie hoch die Müllgebühren für die Menschen in der Aachener Region sind, hängt nicht unwesentlich von den Kosten der Müllverbrennungsanlage (MVA) in Weisweiler ab. Für das Verbrennen des Mülls beispielsweise erhält das Unternehmen RWE Power als technischer Betreiber noch bis 2017 zwischen 13 und 15 Millionen Euro jährlich.

ieabD aht eid VAM iets rhire fgföurnnE 7199 nahc saAufgfusn edr Klnreö euzinrkrsegeBrgi bsi 2009 ievl zu levi ldGe lzaeh.tb REW ewPro musest 2,71 ilnolienM an ied AVM .nkuühzearczl

eteiDrz eluanf ied Vnrannueglehd büer enine nneue g.rVreta tnkiaP tis ba:edi mA Thics esnzti imt mde nerDrüe aLradnt Wgfalgno hhSnlpate U()CD dnu dme hleEwseicr errirgmeeüBts duiR Btemarr DSP() ziew l,riPeotik ide in den ttiunresAähcsf solhow nov RWE orePw sal achu von AMV eis.tzn

pnthahSle ttzis eudzm im aAststrihfsuc erd anlkummoen ,WAA der dei VMA zu 05 zteroPn re.öght naKn os im rneIteess der gBrerü etnvhaerdl ewr?ned reD braehlueznSetdru NWR seiht ibe der osnelnotKlita „ein e“lhs.käccGem

heMr dazu enesl ieS ni eneursr butPAn-grasie am raiFt.ge