Köln: Pilzesammler entdeckt Klapperschlange

Köln: Pilzesammler entdeckt Klapperschlange

Beim Pilzesammeln hat ein 42 Jahre alter Mann in Köln-Niehl eine Klapperschlange entdeckt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, lag das giftige Reptil im Gras , als der Mann am Freitagnachmittag in einem Grüngelände nach Pilzen suchte. Da Mensch und Tier ruhig blieben, verlief die Begegnung ohne Probleme.

Der Mann trat vorsichtige den Rückzug an und informierte die Polizei. Zwei Beamtinnen fanden das Tier und riefen die Feuerwehr, die die eigentlich in Amerika lebende Schlange einfing. Das Tier wurde einem Reptilienfachhandel übergeben und kam in einem Terrarium unter. Wie die Klapperschlange in das Grüngelände gekommen war, war zunächst unklar.

Mehr von Aachener Nachrichten