Verviers: Patientin in Krankenhaus sexuell missbraucht

Verviers: Patientin in Krankenhaus sexuell missbraucht

Eine Patientin des Krankenhauses im belgischen Verviers ist von einem Jugendlichen angegriffen und sexuell genötigt worden.

Wie das belgische Nachrichtenportal Sudpresse.be berichtet, ereignete sich der Vorfall am Montagabend gegen 22 Uhr. Der Täter, über den zunächst keine weiteren Angaben vorlagen, gelangte durch die Notaufnahme in das „Centre Hospitalier Peltzer-La Tourelle”. Er drang in das Zimmer der Patientin ein und missbrauchte sie sexuell.

Der junge Mann flüchtete nach der Tat. Anhand einer Beschreibung des Täters durch Wachleute des Krankenhauses und Bilder aus Überwachungskameras konnte die Polizei kurz darauf in einem Park einen Jugendlichen festnehmen. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

Mehr von Aachener Nachrichten