Viersen: Passanten helfen Polizisten

Viersen: Passanten helfen Polizisten

Mit einem beherzten Einsatz haben Passanten in Viersen den Ausflug eines mit Haftbefehl gesuchten Mannes in die Freiheit beendet.

Ein Beamter in Zivil war am Mittwoch auf der Straße dem „alten Bekannten” begegnet, der noch ein halbes Jahr Gefängnis abzusitzen hat.

Als der Beamte sich als Polizist auswies, gab der gesuchte 27-Jährige Viersener Fersengeld.

Mehrere Passanten, die die Szene beobachtet hatten, halfen dabei, den Mann einzufangen und festzunehmen. Die Polizei bedankte sich später ausdrücklich für ihre tatkräftige Unterstützung.

Mehr von Aachener Nachrichten