Stolberg/Aachen: Orkantief „Thomas” fällt Bäume: Bahnverkehr beeinträchtigt

Stolberg/Aachen : Orkantief „Thomas” fällt Bäume: Bahnverkehr beeinträchtigt

Orkantief „Thomas” hat die Region am Donnerstagabend fest in den Griff genommen und ordentlich durchgeschüttelt, was für umgestürzte Bäume und Behinderungen im Bahnverkehr sorgte. Dies hat die Regionalbahn 20 sowie die Regionalexpresse 1 und 9 betroffen. Ein Ersatzverkehr wurde eingerichtet.

Ein Baum krachte nach ersten Informationen unserer Zeitung auf die Gleise zwischen Stolberg und Aachen. Ein fahrender Thalys-Zug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr gegen den Stamm, wodurch die Front des Zugs beschädigt wurde. Da der Thalys ohne Beleuchtung und Strom auf den Gleisen stehen bleiben musste, konnte der restliche Bahnverkehr die Strecke nicht mehr passieren.

Die Feuerwehr musste den Baum bei Merzbrück von der Bahnstrecke entfernen. Foto: Ralf Roeger

Bei den RE1 und RE9 endeten Züge aus Richtung Köln kommend vorzeitig in Stolberg. Von Aachen Hauptbahnhof aus fuhren keine Züge in Richtung Stolberg. Zwischen den Bahnhöfen wurden zwei Busse als Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Ein weiterer Baum, der bei Merzbrück auf die Strecke der Euregiobahn stürzte, ist in den Abenstunden von der Feuerwehr beseitigt worden. Die Streckensperrung zwischen Alsdorf-Annapark und Stolberg wurde gegen 20.30 Uhr aufgehoben.

Auch bei Düsseldorf fielen Bäume auf die Gleise der S-Bahn 1 zwischen Düsseldorf und Solingen. Der Bahnverkehr in der gesamten Region ist aufgrund der Störungen momentan beeinträchtigt. Der Sturm soll bis Freitagmorgen erhalten bleiben.

(red/dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten