Neuss: Obdachloser stürzt ins Hafenbecken: Tot

Neuss: Obdachloser stürzt ins Hafenbecken: Tot

Beim Sturz in ein Hafenbecken ist in der Nacht zu Dienstag ein Mann in Neuss ums Leben gekommen. Bei dem Toten handele es sich um einen 53 Jahre alten Obdachlosen, teilte die Polizei mit. Eine Obduktion soll am Mittwoch die Todesursache klären.

Hinweise auf Fremdverschulden gebe es aber bislang nicht, hieß es.

Zwei Frauen hatten demnach berichtet, dass der Mann am Montagabend zunächst getorkelt und dann von einer Rampe gefallen sei. Der Mann sei auf der Randbefestigung des Beckens aufgeschlagen und dann hineingefallen.

Mehr von Aachener Nachrichten