Düsseldorf: Obdachlose kleiden sich mit edlen Pelzen ein

Düsseldorf: Obdachlose kleiden sich mit edlen Pelzen ein

Eingekleidet in edle Pelzen haben zwei Obdachlose in Düsseldorf „Platte gemacht”. Die Männer waren am frühen Samstagmorgen in ein teures Pelzgeschäft in der Düsseldorfer Innenstadt eingedrungen und hatten dort zunächst etliche Mäntel anprobiert, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Schließlich entschieden sie sich für zwei teure Exemplare und machten sich davon. Nun warm eingepackt legten sich die Männer auf einem Gehweg schlafen.

Dort wurden sie nach dem Hinweis einer Passantin festgenommen. Insgesamt hatten die Männer fünf Mäntel, drei Jacken und zwei Hosen im Wert von 6000 Euro gestohlen.

Mehr von Aachener Nachrichten