1. Region

Düsseldorf: NRW verdoppelt Finanzspritze für Denkmal-Förderung

Düsseldorf : NRW verdoppelt Finanzspritze für Denkmal-Förderung

Finanzspritze für bröckelnde Baudenkmäler in Nordrhein-Westfalen: Die Landesregierung verdoppelt in diesem Jahr die Mittel für den Denkmalschutz auf zwölf Millionen Euro. Das Geld solle vor allem in dringend notwendige Sanierungen fließen, berichtete NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) am Dienstagabend in Düsseldorf.

mD„ait rhniesc irw dsa rleeltluku Ere,b ndne eeäduknmBrla nsdi lieT esd Gchäedestinss essrenu s.nLdae”

wtEa 2,1 neonllMii ruoE eiens sal cimeltsahtauPl für eknlreei nnMeßhaam partivre eienrEtgüm na akmnärBelnude in ürbe 170 onemumnK vegensehor. aNcehmd ied ü-rnotgre egrgVrgrougnneierä reogß eleTi erd enDlnöfmrgaedukr auf ieen ererundalsngagehlD tleeltsg ,ebha eeins elvie aüirerttvmniegPe ctnih rhem zu ontnIsetivein in end hlartE tebier e.segnew

tMi teirnwee ,73 lilnniMoe uEro llwi eid eeuRngigr die ädhrsbnctsdnaLvaefe udn eid tdaSt ölnK eib hoshäracgielcon jnkrPtoee tzetet.nnusür nI RWN bigt es hnac ngenaAb sed tisemiurMins wate 800 000 muaenkBärled nud 8050 ädnmendrkleeoB iew eawt ientka uM.raen