1. Region

Landesweit: NRW-Städtetag will Recht auf virtuelle Ratssitzungen

Landesweit : NRW-Städtetag will Recht auf virtuelle Ratssitzungen

Der nordrhein-westfälische Städtetag fordert ein landesweites Recht auf digitale Rats- und Ausschusssitzungen.

„Virtuelle oder hybride Rats- und Ausschusssitzungen sind eine Chance, aber in Nordrhein-Westfalen bislang nicht möglich“, sagte dessen Geschäftsführer Helmut Dedy der „Rheinischen Post“ (Mittwoch). Digitale Gremienarbeit könne auch nach der Corona-Pandemie helfen, dass kommunale Mandat attraktiver zu machen. „Beruf, Familie und Ehrenamt sind so vielleicht besser in Einklang zu bringen. Letztlich muss der Stadtrat entscheiden, wie er tagen will“, sagte Dedy. Sitzungen der Kommunalpolitik in Präsenz würden für die Städte aber weiter eine große Rolle spielen, versicherte er. Sie blieben wichtig für den direkten Austausch und eine offene Diskussionskultur.

(dpa)