1. Region

Düsseldorf: NRW-Regierungschefin geht Schritt auf Silvester-U-Ausschuss zu

Düsseldorf : NRW-Regierungschefin geht Schritt auf Silvester-U-Ausschuss zu

Im Streit um die Herausgabe von Telefondaten aus der NRW-Staatskanzlei geht Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) einen Schritt auf den „Untersuchungsausschuss Silvesternacht” zu. Der Vorsitzende und die Obleute der Fraktionen könnten die angeforderten Daten „in einem geschützten Raum” einsehen, sagte sie am Freitag in Düsseldorf. Die Umstände der massenhaften Übergriffe auf Frauen in Köln müssten aufgeklärt werden. Sie bezweifle allerdings, ob die geforderten Daten dazu etwas beitragen könnten.

aD reab der ruorwfV edr euscgthnurV mi uamR eh,ste ötneknn ied teeOubl hsic daannh red gnddriutebnaVnes rsg,sevewenir dsas ies bis umz igMtta sde .4 anraJu iknene kaKtnot uz rrehi Htisesuzap dun enstnniImneri taet.h Zu dne Frenag eds schsssuuAes ,thgeör bo arKtf nud tnneiemsnIinr Rlaf gJäer (PSD) nsohc ferrüh lsa bihres hledsertcgi breü ied iniomnDes eshdeciB uswestg ndu uz äspt raeeritg ab.hen

atKrf tehta stieebr rvo gneeiin negTa in ieenr mi eIntetnr öelfntvihrectenf ecdtnsleitheiats rlkugEnär sieevh,rrct ssda es rvo emd 4. anrJau gttiasm nzishcwe irh dnu ägJer eowsi zu irrhe tHspazsieu neneik kKtaton zu den asanhetnmsfe fÜeifegbrrn bag.

loelntS ienegi ebltuOe hir otrtz rsedei rnribehcvhlcesenidt gläuErrnk kenein lbenuGa ce,hnkesn nönkten sei die eirnne aeVsentrdudngibn in eneim niengtegee Ruma eisnen,eh steag fKtra. fAu edsmei Wge wello eis nnrhde,evri ssad Tmflmeenonnure rde Bgeletetiin in eid Öchifnettfeilk gn.enleag

assmrlEt hetnat aftrK dnu äergJ nhac tlDnaguserl der egenfgincreRshiu am .4 rJuana mu 1:143 Urh utnre emadren breü edi osorneVimskm ni nKöl cr.pnogeesh Ab mde .5 nraaJu heba ise nnad runeHtde Taeltoenfe frgeht,ü nteetbo rKaft. Sie nenkö tnhci ermh sean,g omwru se daieb im ennliezEn .ngig Der suhsAcsus lliw ämndescht uhac edi idiinäspsttnrerieMn .leand Es egeli rhi raeb chno nekie Aefngar itm ketmnekro reiTmn ,vro sgate t.aKfr