1. Region

Düsseldorf: NRW hat noch Nachholbedarf bei der Biomülltrennung

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : NRW hat noch Nachholbedarf bei der Biomülltrennung

Die Bürger in Nordrhein-Westfalen haben bei der Biomülltrennung noch reichlich Nachholbedarf - vor allem in den Großstädten. Zwar ist die Menge der erfassten Bio- und Grünabfälle in rund 20 Jahren um 45 Prozent auf über zwei Millionen Tonnen im Jahr 2016 angewachsen. Allerdings ist die Menge vom Zielwert noch weit entfernt.

Dsa hget asu nieme trhBcei nvo twsWmN-UniiRirteneml rsahiiCtn huzSlce nöckigF U(CD) oev,rhr dre ma ciwohtMt auf edr nasTuegrdong sde asueccahsuhsFss im üseDlfrodser dLtnaga tsdn.a Im tDrchticnuhs runwed 0162 ni WNR rpo raJh dun rhEoenwin 611 mgmKarilo o-Bi und eäanGüllfbr erstsfa - beaentstrg nweerd 051 lioK.

59 zrPnteo erd eoiwrnnEh in WNR eanhb aenchdm ide lMg,ticihekö ieen oointneB deor eienn kaoBbslilfcaa ovr edr süutrHa zu .nnteuz unRd 08 rtnoPez rde 374 munmKone, dei oüimllB abo,lnhe lasnse ide Tnnone mi ot-heyuihsZcehnwmRW- leerne. 19 otzrnPe tienbe in end rnmmeSfroeei niee öihencgwie rgLeuen a.n ieDr ztPonre dre gBürre nnöenk nNshaug-r ndu hücäallbeKfen zu estelelamnSml ibnegnr.

nAelli onv end udnr 12, niioMlnel Tonenn llmBoiü dun nleaf,Gbrnälü edi ni rde tBioonne eandnl, lnnaletef mi csDhnrtiuhct 89 Kilo orp ewnEhnoir ndu Jahr auf dne nnhcledilä aRmu und run ejswile 31 lioK fua dei ifnirseeker Setädt.

Zmu Tiel eesni ibeBolaälf cudhr oeedfFtsmrf egt,ueivrinnr tbeeicetrh hezulSc nc.gFikö Dazu hläentz vro lamle Gl,as Meltal nud nsfftsK.ouet rxetpenE zrtbfnieefe edn eimdaolfsftntFre auf bis zu füfn oretPzn. eiDs uchersraev ehho esnotK und nveerrrieg eid KpAtuteesms-bou.o Hfcelirhi nisee gtue irseaftbhliteecnkfitÖ udn eStortoeö.kfftdsetrn