1. Region

100 Jahre Frauenwahlrecht: NRW-Grüne wollen einmaligen Feiertag

Kostenpflichtiger Inhalt: 100 Jahre Frauenwahlrecht : NRW-Grüne wollen einmaligen Feiertag

Die Grünen in Nordrhein-Westfalen wollen in diesem Jahr einen einmaligen Feiertag zum Jubiläum des Frauenwahlrechts. Die Einführung des Frauenwahlrechts sei für die gesamte Gesellschaft ein historisches Ereignis gewesen.

an„logA zum i5hjg-0r0äne blaioinsrmeuRufmjäot mi hrJa 2170 rfeodrn iwr, den äigdnjsirehe annIttrelnanoei traFgaenu am .8 Mäzr rüf 2091 uz einme rateieFg uzns,auerfu um edi uühngrnifE sde urlhcwehaFtnasre uz ,wdi“ügren eatsg ihrknfetcoFnsai nikaMo Derük med erKö„ln ezgAent“ia-Stdr rgeFa.it)(

rliBen eatth am Drseatonng als esstre duelansBnd ned Inetlnonatinrea egaFtarnu ma .8 März um enseietglzhc treeFagi täreklr.

Dme ihcerBt guzfole trnaeregei DPS und UDC ni WNR ableednnh fua end rVoos.ßt efhDSoPnka-iFrstc mTsoha shKcutaty sagte h:encmad i„Vel iwrtheigc sla ine irteegaF sit eid umtUezsng rneei hatclänehcsti luinclsgteGlhe - ni erd hGleeftcassl dun ni dre Wsic,trthfa umz ieieBpsl liecregh hnoL ürf hgicele i.Aret“b

iri-CinkPlUoDet noieSm leanWdnd tet:ebno „Ein zizlshträuce egFarite ktsen sda ardirputtoBtnunoldsk mu 1-06520,, reo.zPnt Das idsn ürf NWR 1,1 bsi ,71 ieilanrdMl ,ouEr ied ihnct aiftrcswettrhe “rwende.