1. Region

Düsseldorf: NRW-Arbeitslosenzahlen auf Tiefststand: Viele Kurse für Flüchtlinge

Düsseldorf : NRW-Arbeitslosenzahlen auf Tiefststand: Viele Kurse für Flüchtlinge

Die Arbeitslosigkeit in NRW hat im Juni den niedrigsten Stand seit 23 Jahren erreicht. Gut 718 000 Menschen waren in dem Frühsommermonat arbeitssuchend gemeldet, knapp 6400 weniger als im Mai, wie die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mitteilte.

eiD ebiAltsuetqneorso sank um ,01 roenkptuentzP auf 7,6 oPernz.t nI dre ttiuk-saiSnJti nrduwe l,heütnlicFg dei 5120 dun 1602 hcan RWN mkoeegnm ,nsdi tasmslre esntniägeidg faersts. Gtu 3.0700 onv inneh anhbe shic hnaadc iaorstelbs etdmgele. asDs ide eueeltostnbsAoiqr onhendc ntgsaimes witere s,nka ethsi die fheiCn edr artrAebuesgnti in RN,W anCersiith elnceöfh,dS sal geleB rfü eid tielasb okeerknlljutun geL.a

Sreh ldehuitc whscu edi Zhla der gortebinrrsuuVkees ürf edn a,Armttibekrs zu nnede huca Shuprcaesrk lhnä.ze eiD ehiTlmleanrhze na iutfkrrvusrengeesonubBsre mhna im rjleegavcrVohiresh um ehrm las ein Dlirtet afu apknp 0.0705 encMnhes .uz liVee Triheenlem enise gleF.cltniüh chWitgi„ ,sit dass dei ecüthtneGelf lseal un,t ied orerhidenefrcl Qiketinaoinufla zu re”,erewnb seatg dehöfne.Scl

Dei lnbrlheetoiaAsznse inggne nealdtewsi ru.zkcü Egieizn ahAumsne itm neemi anenppk tAignse raw .gHean oDrt aebh der Artsrbeakmti edi nwrednguuZa teelürfchget Mshnecen ctnhi epnmeonrksei nnköne.