1. Region

Düsseldorf: Nordrhein-Westfalens Einwohner produzieren weniger Müll

Düsseldorf : Nordrhein-Westfalens Einwohner produzieren weniger Müll

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen produzieren immer weniger Müll. Das Haus- und Sperrmüllaufkommen lag im Jahr 2015 bei rund 211 Kilogramm pro Einwohner - das sind etwa 19 Kilogramm weniger als noch zehn Jahre zuvor, wie aus einer Veröffentlichung des Arbeitskreises „Umweltökonomische Gesamtrechnungen der Länder” vom Donnerstag hervorgeht.

mI lenebs itumeraZ eethhrö ichs in RNW die uastssfhcltiWrgntei ej wnEoernih mu wlföz tr,neoPz enwdräh eid nhrwnzloeahEi tfsa terränndeuv -(5,0 ztnoreP) .bblei

aDs sttehctsiSia nteasaLdm utrmeevt ine et„risetgegse nweselitUw”utsbesm sal ndruG rüf nde nac.gügRk Es ies uz uree,vtmn dssa hcsi in ned fnepöK der eshnMnce sewta evnerrädt ah,be tsega nei percrhSe uzr hseenuctD Pruresgets-en.A

mI ecnhsvdeerBlugi ltbeege WNR ibe edr otlnopkiüdrulM por wnEneriho end eetcnhss a.tPzl tzepnreSitrie wra ubmHrga tmi pnkap 208 ogmma.rliK Am tbnsee isttchn gmreabett-denWBrü ab: Drot tzreuoprined die noiEhewnr 0152 hiscdnhhlutctcri nur gtu 410 mlaKri.gom

Die u-saH ndu Slnpmrlgeerüme asu RNW ectham 5012 ftsa ine eltVrie sde amnudeetgsthecs Aeuknmofms s.au