1. Region
  2. Niederlande

Feuer brach in der Nacht aus: Zwei Hausbewohner sterben beim Brand in Wohnanlage

Feuer brach in der Nacht aus : Zwei Hausbewohner sterben beim Brand in Wohnanlage

Beim Brand in einer Appartment-Anlage im niederländischen Landgraaf sind in der Nacht zum Dienstag zwei Menschen gestorben. Es war der zweite Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Region innerhalb von 24 Stunden.

Die Feuerwehr wurde um 1.30 Uhr zu dem Wohnkomplex in der Lindestraat gerufen, rund anderthalb Kilometer hinter der deutsch-niederländischen Grenze bei Übach-Palenberg. Das Gebäude wurde teilweise geräumt, wie die niederländische Polizei berichtete. Die Einsatzkräfte brachten die Flammen unter Kontrolle.

In den durch das Feuer verwüsteten Räumen wurden zwei Leichen gefunden. Über ihre Identität gab es zunächst keine Informationen.

Zwei weitere Personen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, konnten dieses jedoch später wieder verlassen, wie das Nachrichtenportal 1Limburg angab. Die ausquartieren Hausbewohner verbrachten die Nacht zum Teil in einer nahgelegenen Cafeteria, für mietete die Stadt Hotelzimmer an.

Das Feuer hatte nicht nur die Wohnung zerstört, in der es ausgebrochen war. Vier weitere Appartments wurden ebenfalls beschädigt. Die Bewohner von 16 weiteren Wohnungen mussten ihre Unterkünfte räumen. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Am Montagmorgen war gegen 4.30 Uhr ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Niederzier ausgebrochen. Der Brand zerstörte einen Teil des Gebäudes völlig, sechs Familien verloren ihr Zuhause in den erst vor kurzem erbauten Haus. Da es gleichzeitig zu einem weiteren Feuer und bereits in den Tagen zuvor mehrere Brände in der teils unmittelbaren Nähe gegeben hatte, gehen die Ermittler dem Verdacht auf Brandstiftung nach.

(heck)