Zahlreiche Daten verschlüsselt: Universität Maastricht zahlte knapp 200.000 Euro Lösegeld

Kostenpflichtiger Inhalt: Zahlreiche Daten verschlüsselt : Universität Maastricht zahlte knapp 200.000 Euro Lösegeld

Kurz vor Weihnachten legte ein Hackerangriff die Universität in Maastricht lahm. In kurzer Zeit waren sämtliche Dateien im Netzwerk der Uni verschlüsselt, die schließlich das hohe „Lösegeld” zahlte. Nun äußerte sich der Vizepräsident der Hochschule zu den Hintergründen.