Polizei ermittelt: Schüsse auf Kreuzung in Schinnen

Polizei ermittelt: Schüsse auf Kreuzung in Schinnen

Auf einer Kreuzung in der grenznahen niederländischen Gemeinde Schinnen sind am Samstagmorgen Schüsse gefallen. Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Wie die limburgische Polizei berichtet, überquerten zwei Menschen gegen 6.15 Uhr die Kreuzung, als sie von einer oder mehreren Personen auf einem Motorrad oder Moped beschossen wurden.

Die Hintergründe waren zunächst völlig unklar. Die Polizei sei vor Ort und ermittle. Bislang sei niemand festgenommen worden.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten