1. Region
  2. Niederlande

Niederlande: Weitere Lockerungen bei sinkenden Patientenzahlen

Bei sinkenden Patientenzahlen : Niederlande kündigen weitere Lockerungen an

Der niederländische Premier Mark Rutte hat weitere Lockerungen der Corona-Restriktionen in Aussicht gestellt. Voraussetzung sei allerdings, dass die Patientenzahlen in Krankenhäusern weiter deutlich sinken, sagte der Premier am Dienstag in Den Haag.

llotSe sda edr lFal esni, rednfü Gsastättetn andeßur nlärge efegöftn nies dnu tusnFcblises ierwed enöff.n ieD iergRgeun lhät uhac obaSurreumlm im saudlAn rüf .lcmgöhi cuAh Puteitrtirose üerfdtn dnna erdiwe .nbaeiter Die ncnorLekuge ndwure cuha frü c,brmeähdiSwm oneahltplr,S tFeiu-lrf ctein,ruruKtnunilghe sspaegürgrnVnukg eisow Zoos ndtgaiükneg und loenls ba .91 aiM ng.teel Wi„r lwneol os kuzr ovr edm Zeli ntich ncoh reFelh m,an“hce stgea ttuR.e ieEn nütigeglde Enugihdcsten erdwe in der nnctseäh eoWch nfeal.l

eiD hZal dre euonovnofieknrniCtearuis-N hgte sirheb run ephdncslpe zu.ükcr In erd ganevregnne cWhoe wduner ebar iwergen ieoC-Pnva-idet19nt ni kneerKnruhäas men.ueonfamg urZ tieZ mnkmeo ni bneies gTaen 782 fiketenIonn fua 0.00100 Ereih.nnow asD tis rhme als opdtlpe so viel wei in un.cadtDlshe Rdun 5 leninliMo reürBg bhaen nnsetsmdei neei Idisofpms egeng sad auisCornvor lhatnree.

eDi teesrn renLegnucok sed erngsnte sLcwkoond rnaew vor wezi Wnhcoe ni trfKa r.neetget rehSeit rüdnfe tnstaetästG im rcAienueeßbh dun fähecseGt netru fguelanA eiewdr neuKdn ngpmeefan.