1. Region
  2. Niederlande

Coronasichere Wahlen: Niederlande testen Drive-In-Wahllokal

Coronasichere Wahlen : Niederlande testen Drive-In-Wahllokal

Die Niederlande testen erstmals coronasichere Wahlen: Bei einer kommunalen Nachwahl im Südosten des Landes wurde am Mittwoch zum ersten Mal ein Wahllokal für Autofahrer eingerichtet.

Bürger in der Kommune Vught konnten aufgrund des Coronavirus in die Drive-In-Kabine fahren und bei der Stimmabgabe im Auto bleiben. Wer abstimmen will, fährt an die Wahlurne heran und füllt die Wahlunterlagen im Auto aus. Anschließend wird der Wahlschein in die Urne gesteckt.

In einigen Pflegeheimen wurden auch mobile Wahlkabinen aufgestellt nur für Bewohner und Mitarbeiter. In einer weiteren Gemeinde wurde auf einem Parkplatz ein großes Zelt errichtet, in dem Bürger mit Sicherheitsabstand ihre Stimme abgeben konnten.

Die Erfahrungen mit diesen besonderen Formen der Stimmabgabe sollen in die Organisation der landesweiten Parlamentswahl im März 2021 einbezogen werden. Um Andrang am Wahltag zu verhindern, wird diese Wahl möglicherweise auf drei Tage verteilt werden.

(dpa)