1. Region
  2. Niederlande

Mehrere Verletzte: Großbrand in einem Landgraafer Lagerhaus

Mehrere Verletzte : Großbrand in einem Landgraafer Lagerhaus

Bei einem Großbrand in einem Lagerhaus in Landgraaf wurden am Montag drei Personen verletzt. Auch die deutsche Feuerwehr kam den Rettungskräften zur Hilfe.

Die drei Verletzten befanden sich zusammen mit drei weiteren Personen in dem Gebäude, als das Feuer ausbrach. Wie 1Limburg berichtet, ist über den Zustand der Verletzten ist bislang nichts bekannt, sie wurden aber ins Krankenhaus eingeliefert.

 Drei Personen wurden bei dem Brand verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.
Drei Personen wurden bei dem Brand verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Foto: dmp Press/Ralf Roeger

Aufgrund des Brandes mussten auch einige umliegende Gebäude evakuiert werden. Nach Angaben der Feuerwehr wurde viel Rauch freigesetzt, allerdings „keine gesundheitsschädlichen Konzentrationen gefährlicher Substanzen“.

Das Feuer begann gegen 15.15 Uhr in einem leeren Geschäftsgebäude am Havikweg. Die Rauchwolke war anschließend kilometerweit zu sehen. Da sie sich in Richtung Deutschland bewegte, wurden die deutschen Behörden am frühen Nachmittag informiert.

 Was das Feuer ausgelöst hat, ist bislang noch unklar.
Was das Feuer ausgelöst hat, ist bislang noch unklar. Foto: dmp Press/Ralf Roeger

Bei den Löscharbeiten wurden dutzende Feuerwehrleute, auch aus Deutschland, eingesetzt. Außerdem waren vier Tankwagensprühgeräte, ein Leiterwagen, verschiedene Polizeieinheiten und Feuerwehrkommandofahrzeuge sowie ein Hubschrauber im Einsatz.

Es ist bislang noch unklar, was das Feuer ausgelöst hat und was sich in dem Gebäude befand. Der Besitzer war zwar vor Ort, konnte dazu aber keine Auskunft geben, da er erst seit Kurzem im Besitz des Lagerhauses sei.