Meterhohe Flammen: Doppelhaus in Maria Hoop komplett ausgebrannt

Meterhohe Flammen : Doppelhaus in Maria Hoop komplett ausgebrannt

Bei einem Großbrand im limburgischen Maria Hoop ist in der Nacht zu Donnerstag ein Doppelhaus komplett zerstört worden. Die Bewohner konnten sich glücklicherweise früh genug in Sicherheit bringen und blieben unverletzt.

Das berichtet das niederländische Nachrichtenportal „De Limburger". Demnach wurde die Feuerwehr gegen 3.30 Uhr alarmiert. Mit einem Großaufgebot seien die Einsatzkräfte anschließend zu dem Wohnhaus in dem grenznahen Dorf der Gemeinde Echt-Susteren ausgerückt. Beim Eintreffen hätten die Flammen noch meterhoch aus dem Dach geschlagen.

Viel konnten die Wehrleute nicht mehr ausrichten: Das Doppelhaus sei fast vollständig ausgebrannt, der entstandene Schaden enorm. Die genaue Ursache sei noch unklar. Bewohner vermuten dem Bericht zufolge, dass das Feuer in der obersten Etage ausgebrochen war.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten