Stellenabbau: Autobauer Nedcar in Born baut massiv Stellen ab

Stellenabbau : Autobauer Nedcar in Born baut massiv Stellen ab

Die weltweite wirtschaftliche Abkühlung hat massive Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt in der niederländischen Provinz Limburg. Beim Autohersteller VDL Nedcar in Born werden die Stellen von 700 Flexarbeitern gestrichen, also Mitarbeitern mit einem zeitlich befristeten Vertrag.

Seit Ende letzten Jahres sind bereits 1000 Stellen weggefallen, weil die Produktion von Pkw gesunken ist: Von 211.660 im Jahr 2018 auf 175.000, die für dieses Jahr vorgesehen sind. VDL Nedcar arbeitet zurzeit für die BMW Group, hergestellt werden BMW X 1, Mini Countryman und Mini Cabrio.

In Maastricht verlieren 200 Menschen ihren Arbeitsplatz, weil die kanadische Kaufhauskette Hudson’s Bay sich komplett aus den Niederlanden zurückzieht. Sie war erst vor gut einem Jahr angetreten und hatte viele Niederlassungen der bekannten niederländischen Kette V&D übernommen, die 2015 für insolvent erklärt worden war.

Hudson’s Bay war mit großen Erwartungen an den Start gegangen, die aber nicht erfüllt werden konnten – unter anderem wegen des zunehmenden Onlinehandels.

(hau)
Mehr von Aachener Nachrichten