Netrace-Infoveranstaltung in der Digital Church

Internet-Rallye Netrace : Info-Verkündung in der digitalen Kirche

„Wir waren wohl noch nie an einem so passenden Ort“, begrüßte Amien Idries, stellvertretender Chefredakteur unserer Zeitung, die erschienen Schüler und Lehrer.

In der Digital Church, dem Digitalisierungszentrum in der ehemaligen Aachener Elisabethkirche, gab es am Mittwoch reichlich Wissenswertes, Tipps und Tricks zur Internetrallye Netrace von AZ/AN und NetAachen.

Wie wichtig für junge Menschen Kompetenz und Wissen in Sachen Internet sind, betonte dabei NetAachen-Geschäftsführer Andreas Schneider. Die fortgesetzte Unterstützung seines Unternehmens für den größten derartigen Schülerwettbewerb in unserer Region, der in diesem Jahr seine zwölfte Auflage erlebt, begründete er mit der gesellschaftlichen Verpflichtung eines regionalen Telekommunikationsanbieters: „Wir haben die Verantwortung dafür, dass das Internet sinnvoll genutzt wird.“

Wilhelm Maassen vom Medienpädagogischen Institut Promedia Maassen und Netrace-Projektbetreuerin Marianne Weiß erklärten das Konzept des Wettbewerbs, für den noch letzte Teams angemeldet werden können. Teilnehmen können Schüler aller weiterführenden Schulen in der Städteregion Aachen und den Kreisen Düren und Heinsberg. Die Vorrunde, der erste von vier jeweils einwöchigen Durchgängen, beginnt am 20. November.

Zum Abschluss führte Gastgeberin Iris Wilhelmi vom Verein Digital Hub Aachen die Anwesenden durch die säkularisierte Kirche, die heute als Arbeitszentrum und Treffpunkt für junge Unternehmer, Start-Ups und sonstige Kreative aus der digitalen Wirtschaft genutzt wird.

www.az-an-netrace.de

(heck)
Mehr von Aachener Nachrichten