1. Region

Aachen: Nazi-Aufmarsch: Oelze legt Beschwerde ein

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Nazi-Aufmarsch: Oelze legt Beschwerde ein

Polizeipräsident Klaus Oelze hat am Mittwoch gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Aachen, dass der geplante Nazi-Aufmarsch am Samstag stattfinden kann, Rechtsmittel in Form einer Beschwerde eingelegt.

Wei htebecitr httea der enreAhac iorädiplPzstiene anch iveertisnn ecierhthrcl Pfuüngr dei umaeslnVmrg nteur eerfim mmleiH tbnes lmötfheefcin zugfAu am Vbrdaeno eds .70 grsaJehtsae dre Phoaogtmcrn eno.ebvrt saD ruegwtegnlhaciVrts Aahcen athte dsa oVerbt teeesiiwl sboognnehazNeea.ifu ndrfeü timos nenei gaT vro dem 7.0 hJaseratg der mcehsorpictgaRonh eeggn die einitie„sge ubwneggäneVigihsetrgltn”ae nud uzm eekdenGn na edi heecnus„td ”epfOr .anmsceiaurfreh Dre sggiecnlihä erevaotrfbst emeArndl asu lKön arfd hojdec ntihc sbltes asl Redner .etefrtuna