Nahles warnt Jusos vor Richtungsstreit und Spaltung in der Partei

Juso-Bundeskongress : Nahles warnt vor Richtungsstreit und Spaltung in der Partei

In der Debatte um den Zustand der SPD hat die Bundesvorsitzende Andrea Nahles die Parteijugend zu einer neuen Streitkultur und stärkerem Rückhalt aufgefordert.

Die Jusos delegierten die Probleme oft einfach an die Parteispitze weiter, warf sie der Nachwuchsorganisation am Samstag beim Juso-Bundeskongress in Düsseldorf vor. Getroffene Entscheidungen würden immer wieder in Frage gestellt, statt sie nach einer inhaltlich starken Debatte auch gemeinsam zu tragen.

„Das wirkt nach draußen so, als wären wir mit uns selbst nicht im Reinen“, sagte Nahles. „Ja, Streit in den Debatten, aber nicht Richtungsstreit, der zur Spaltung führt“, forderte sie vor rund 300 Delegierten.

Juso-Chef Kevin Kühnert hatte am Freitag für den SPD-Nachwuchs ein maßgebliches Mitspracherecht in der krisengeschüttelten Partei und in Europa beansprucht. Die Jungsozialisten müssten für ihre Überzeugungen dabei auch notwendige Konflikte eingehen, sagte der 29-Jährige, der als Gegner der großen Koalition das Profil der Jusos geschärft hat.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten