Köln: Nachbar bricht bei Gastwirt ein

Köln: Nachbar bricht bei Gastwirt ein

Ausgerechnet den eigenen Nachbar hat ein Gastwirt in Köln als Einbrecher in sein Lokal überführt. Nach Angaben eines Polizeisprechers wohnt der 32-jährige Mann über seiner Gaststätte.

In der Nacht zu Dienstag wurde er durch verdächtige Geräusche in der Schankstube wach. Noch während er die Polizei verständigte, erkannt er einen der Täter, der sich von draußen dem Lokal näherte. Dabei handelte sich um einen 30-Jährigen, der direkt nebenan wohnt. Er wurde unmittelbar nach der Tat festgenommen.

In seiner Wohnung fand die Polizei Diebesgut aus dem Einbruch, aber auch Gegenstände, die bereits früher aus dem Lokal entwendet wurden. Ein Komplize des Mannes konnte zunächst entkommen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um den 25-jährigen Bruder des Festgenommenen handelt.