1. Region

Rheinberg: Nach Übergriffen von Köln: Rosenmontagszug in Rheinberg abgesagt

Rheinberg : Nach Übergriffen von Köln: Rosenmontagszug in Rheinberg abgesagt

Nach den Angriffen mutmaßlich nordafrikanischer und arabischer Männer auf Frauen in der Kölner Silvesternacht ist ein Karnevalsumzug am Niederrhein abgesagt worden. Dabei spiele auch die Nähe des Umzugs zu einer Flüchtlingsunterkunft eine Rolle, wie ein Vertreter der Stadt Rheinberg am Donnerstag einräumte.

Dsie ise coedhj nciht dre igzeien duGnr, toebnte er ü.inhlkdcccahr

iolzePi und attSd naehtl hcan ennsie nbanAge eni nSkiheciezoeptrths für ,rfeldochrrei sad edr asanvrveenlirKe mi Oeiltstr sorOy so lnshcel ntihc evenrlog nn,tkeo eteerrläut nyJon Steyr, eteirL sed cbrheechFsia rüf ehScriieht dun ur.ndgOn bNnee dem herVrek dnu ieclihswgmeerö dineaerarelnnd cZharnesuu nnkeö uhca eien uecsnlhgnülkrtnifFttu mti 005 heoBwernn nie auernphk„tn”Gfe s,nie taegs ry.Set Er äegetsitbt ienne rtcBihe dre iehnhsRic„ne .Psto”

eDi hMnseenc in der krcütFluehiflnngsttnu üwrdne enekin vanlearK ennnek dun isch gwiheesrlmeicö clhsaf”„ ehaltr,evn ategs .treyS 0504 eDhteusc feätnr fua 005 ,euAäsrlnd ad„s its erhbis huac cinth de,gees”anw esagt er. iDe ierebrgÜff von lnKö sleptien ieb end nbÜeluegengr enie oRl.el Man knenö hntic leihuaß,ncses assd hsci os stawe .elroehtdiw

Dei gukstntucnlhltenirüFf sei abre rnu ieren ovn nremehre nrGünde frü dsa ihpShzee.otscrktnie chI„ hrwaeerv ihmc ead,gneg ssad gsgaet dwi,r das its tjetz nur eegwn edr ntrzeelna ntkut,”Urnfe onbeett .erSty