1. Region

Rheinberg: Nach Übergriffen von Köln: Rosenmontagszug in Rheinberg abgesagt

Kostenpflichtiger Inhalt: Rheinberg : Nach Übergriffen von Köln: Rosenmontagszug in Rheinberg abgesagt

Nach den Angriffen mutmaßlich nordafrikanischer und arabischer Männer auf Frauen in der Kölner Silvesternacht ist ein Karnevalsumzug am Niederrhein abgesagt worden. Dabei spiele auch die Nähe des Umzugs zu einer Flüchtlingsunterkunft eine Rolle, wie ein Vertreter der Stadt Rheinberg am Donnerstag einräumte.

iseD eis ejhcdo cnith der eigezin Gnr,ud neebtto er lch.ücndacihrk

zioPeli dun atdtS anhlet nach neenis egAbnna ein itekczntrsheSipeoh für rrrdoceefihl, das dre aerenviralKevns im ttiOsler syroO os lclnhse tcnih loergven okn,ent etlrrueteä ynnJo ,tSrey ireeLt sde rsccbhaheeiF rüf teehiScrih ndu n.rugdOn eNben mde keeVrhr ndu sewermihöcgile eedlarnianrend usrZhnaceu kenön chau iene entincuklntthlrfFsuüg mti 500 nrwenohBe nei e„fpkt”Ganeuhrn n,ies gteas Syet.r rE tgetsiäetb eienn Bicethr dre ehscnRihie„n .”tsPo

eDi ehnncseM ni edr eirgtütcnlstlfnnhuukF wnrüed kneien lreKnaav keennn ndu cshi elsmigceiöwrhe lc„a”hsf v,aetnehlr getas rSyet. 4500 htecDuse näfert afu 005 eärnAd,uls „asd tsi bheirs hacu hticn sewede,g”na tgsae e.r iDe gefrrfeÜib vno lKön spetneli bie den nreuegÜnglbe enei leoR.l aMn önekn tnihc s,nscuailehße asds ihcs so waset heeilr.tdwo

eDi tcefitühuklsrtlunnFng sie arbe rnu irene onv enerehmr üernndG üfr sad keeethSohirsptcn.iz ch„I hewaevrr hcmi ,adegnge adss segatg i,dwr sda sit ttezj unr enwge edr aezrnntel ”rnnuf,ktUet etoentb yetSr.