Köln: Nach Museumsbrand: Köln bietet Rio de Janeiro Hilfe an

Köln : Nach Museumsbrand: Köln bietet Rio de Janeiro Hilfe an

Nach dem verheerenden Feuer im Nationalmuseum von Brasilien am Wochenende hat die Stadt Köln ihrer Partnerstadt Rio de Janeiro Unterstützung angeboten.

„Nach dem Einsturz des Historischen Archivs in Köln im Jahr 2009 können wir Kölnerinnen und Kölner nachempfinden, was dieser Verlust für die Stadt Rio de Janeiro, das Land Brasilien und das Gedächtnis der ganzen Bevölkerung bedeutet”, schrieb die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker nach Angaben vom Mittwoch an ihren Amtskollegen Marcelo Crivella.

Die Mitarbeiter des Kölner Stadtarchivs seien bereit, „mit Rat und Tat” zu helfen. Das Auswärtige Amt habe zugesagt, die Hilfsaktion etwa durch die Übernahme von Reisekosten finanziell zu unterstützen.

Der Brand im Nationalmuseum hatte am Sonntagabend große Teile des früheren Kaiserpalasts zerstört. Die Museumsverwaltung geht davon aus, dass das Feuer etwa 90 Prozent der rund 20 Millionen Ausstellungsstücke vernichtet hat.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten