1. Region

Köln: Nach Archiveinsturz: Köln benennt mögliche Verursacher

Köln : Nach Archiveinsturz: Köln benennt mögliche Verursacher

Die Stadt Köln hat einem Zeitungsbericht zufolge 21 mögliche Verursacher des Stadtarchiv-Einsturzes im Jahr 2009 benannt. Eine Kanzlei solle noch bis zum Ende des Jahres ein sogenanntes selbstständiges Beweisverfahren gegen die 21 Personen und Firmen bei Gericht beantragen, berichtete der „Kölner Stadt-Anzeiger” am Mittwoch.

So lelwo edi aSttd eenndirr,vh sdas desatepczreSahrühnscan genge ahcrreusrVe sde lügUsckn mov 3. rMzä 0920 rä.nevehrjt ieEn nreihcSpre edr tSdta wllteo ned riheBct am wMcothit thnci nimoekmree.tn Sie tsage dlechglii, es eis öslKn sretobe roiriätt,P dsas„ niee jerVäugrhn vno nsArncheüp sua enlmarfo nednüGr ntchi n”ritti.et

mcetuVhlri hcdru niee edfteek ietrrhcsieund Wand in riene atneplegn elBhlaUas-eteHl-tn war 9002 sad Kelrnö travadhScit gzs.reütietn eiwZ guenj rMnäne usa Nruäaahrsbcnhe akmne beiad mus .Lnebe eDi tStad Knöl zhäcstt edn dnsnnteeenta dhcSane auf iene Meriildal ur.Eo Ein asegnnnetos uueBstrkehwgicsinabg olsl ab edm emdeonkmn ahrJ badei fee,lhn edi acslkneUghrcuüs uz n.eräkl