Nach Alkoholkonsum: 36-Jähriger fährt in parkende Autos und Hauswand

Wirre Alkoholfahrt in Frechen : Fünf Autos und eine Hauswand beschädigt

Auf der Dr.-Schulz-Straße in Frechen sind am Samstagmorgen gleich fünf Autos und eine Hauswand beschädigt worden. Schuld hat ein alkoholisierter 36-Jähriger aus Frechen.

Gegen 4.50 Uhr fuhr am Samstagmorgen der 36-Jährige und sein 35-Jähriger Beifahrer die Dr.-Schulz-Straße in Frechen. Hierbei verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und prallte an ein parkendes Auto. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto gegen ein weiteres parkendes Auto und gegen eine Hauswand gedrückt. Auch ein viertes Auto blieb bei dieser Aktion nicht unversehrt.

Bei der Flucht vom Unfallort wurde noch das fünfte parkende Auto beschädigt. Bei dem Auto des Unfallfahrers löste anschließend auch ein Reifen, sodass auf der Fahrbahn eine Kratzspur der Felge hinterlassen wurde.

Die Polizei konnte den 36-Jährigen stoppen und stellte einen erheblichen Alkoholkonsum fest. Dem Unfallverursacher wurde Blut entnommen und der Führerschein vorläufig entzogen. Drei der beschädigten Autos konnten durch den entstandene Schaden nicht mehr fahren, die Hauswand wurde zwar leicht eingedrückt, das Haus bleibt aber bewohnbar.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten